Lektorat
Anti-Fehlerteufel

Orthografie
Grammatik
Zeichensetzung
Stil und Inhalt
Verständlichkeit
Text-Layout

Sonderpreise auf Texte rund um Umberto Eco, historische Romane / Geschichten, Verschwörungs­mythen, das Mittelalter, die Lombardei oder das Piemont und jeweils verwandte Themen

 
[Diese Sonderaktion ist inzwischen beendet.
Zur Dokumentation bleibt diese Seite noch für einige Zeit online.]
 

Alle Aufträge, die vom 1. bis 28. Februar 2021 erteilt werden, erhalten bis zu 15 % Rabatt – sofern die Texte bzw. Websites sich thematisch rund um Umberto Eco, historische Romane / Geschichten, Verschwö­rungs­mythen (je 15 %), das Mittelalter (z. B. als Sachbuch), die Regionen Piemont oder Lombardei (je 10 %) (siehe Beispiele weiter unten) sowie jeweils verwandte Themen drehen. Die 10 bzw. 15 % Rabatt werden zusätzlich zu jedem anderen normalen Preis­nachlass – z. B. Mengen­rabatte, Autoren- oder Studenten­preise – gewährt.

Es genügt bereits ein Anteil von etwa 30 % des gesamten Umfangs eines Textes zum gefor­der­ten Themen­kreis bzw. es sollte ein wichtiges inhaltliches Element sein, um die 10 bzw. 15 % Rabatt zu erhalten. Ob z. B. ein Artikel über das Leben oder literarische Werk Umberto Ecos oder eine Dissertation über seinen Roman ›Der Name der Rose‹ (je 15 %), ein Sachbuch über alte oder neue Verschwö­rungs­legenden (15 %) oder mittel­alter­liche Städte oder Klöster (10 %), eine Website über das Genre ›historischer Roman‹ (15 %), ein Reiseführer durch Norditalien oder Mailand (10 %), das Manu­skript einer Aben­teuer-Geschichte im 11. oder 17. Jahrhundert oder eines Thrillers, der sich um eine gefährliche Verschwö­rungs­sekte dreht, (je 15 %) oder eines Krimis im Jahr 2021 mit starken mittel­alter­lichen Bezügen oder der in Turin spielt (10 %); ob Korrektur, ›Kleines Lektorat‹, ausführ­lichere Lektorierung oder Planungsberatung – all dies mit 10 % oder gar 15 % Preisnachlass!

 

Anlass für diese Sonderpreis-Aktion ist der 5. Todestag des Schrift­stellers, Philosophen und Wissen­schaftlers Umberto Eco am 19. Februar 2021 (in Mailand, Lombardei). Geboren wurde er am 5. Januar 1932 in Alessandria, Piemont, wo er auch seine Kindheit und Jugend verbrachte.

Sein erster Roman (von insgesamt sieben) ist sicherlich auch sein bekanntester, der ihn nahezu über Nacht berühmt machte: ›Der Name der Rose‹. Der Roman ist weit mehr als ›nur‹ ein historischer Roman, denn er enthält ebenso Elemente des Kriminal- und Schauerromans, historische und philoso­phische Anspie­lungen und Zitate sowie zahlreiche Bezüge auf Werke von Arthur Conan Doyle (Sherlock Holmes), Edgar Allan Poe und Agatha Christie. Diese Intertextualität blieb ein Marken­zeichen all seiner Romane.

In seinem zweiten Roman (›Das Foucaultsche Pendel‹, trotz historischer Bezüge kein historischer Roman) widmete sich Eco der Entlarvung von Verschwörungs­theorien als oftmals wahllos miteinander in Zusammenhang gebrachte historische und erfundene Ereignisse und Behauptungen; auch weitere seiner Werke sind diesem Thema gewidmet. In seinem 4. Roman dagegen wurde Eco erneut ›historisch‹, indem er die titelgebende Hauptfigur Baudolino in den Wirren des 3. bis 4. Kreuzzuges als Urheber zahlreicher historisch umstrittener oder ungeklärter Ereignisse, Schriften und Ideen darstellt.

Nahezu alle Romane Umberto Ecos enthalten zudem auto­biografische Elemente oder Anspielungen auf seine Heimat oder etwa den Kampf der Partisanen gegen die Faschisten, den er als Kind miterlebte und später in mehreren Romanen verarbeitete. Weniger bekannt ist vielleicht, dass Umberto Eco auch einige Kinderbücher und zahlreiche literatur- und kulturkritische Schriften verfasste.

Selbstverständlich gäbe es zu all dem noch wesentlich mehr zu erzählen, nicht zuletzt über Norditalien, das Mittelalter, zumeist unsinnige Verschwörungs­theorien und natürlich das gesamte Werk und Leben Umberto Ecos. Jedoch würde dies den Rahmen dieser Zusammen­fassung deutlich sprengen, weshalb ich bei weiter­gehendem Interesse die oben verlinkten Wikipedia-Artikel empfehle.

 

Vielleicht wird gerade Ihr Buch, Artikel oder Referat oder Ihre Website einer breiten Leser­schaft Hintergrund­informationen, Wissenswertes oder Spannendes über historische Romane, Verschwö­rungs­legenden, Umberto Eco oder zu jeweils ähnlichen Themen näherbringen – oder Sie stehen kurz vor der Voll­endung Ihres eigenen historischen Romans oder Ihrer im Piemont spielenden Liebes­geschichte? Dann hoffentlich aber auch möglichst fehlerfrei – gerne helfe ich Ihnen dabei ...


Hinweise:

Ich bitte um Verständnis, dass ich mir vorbehalte, Aufträge mit ernst gemeinten oder allzu haarsträubenden Verschwörungs-Beweis­führungen und -Pamphleten abzulehnen.

Während bei Sach- und Fachtexten der für den Rabatt geforderte thematisch passende Mindest­umfang von 30 % des Gesamttextes meist recht leicht an Kapitel- oder Seitenzahl feststellbar ist, lässt sich dies bei Romanen oder anderen belletristischen Texten oft eher schwer an der Seitenzahl und schon gar nicht an der Häufigkeit bestimmter Worte messen. Bitte fragen Sie mich einfach, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Text die Anforderungen erfüllt; ich beiße nicht und dehne die Grenze ohnehin eher zu Ihren Gunsten aus. Selbstverständlich wird dies vor einer konkreten Auftrags­erteilung geklärt.

Einzige kleine Einschränkung: Auch nach dem Preisnachlass muss der Auftrags­wert bei mindestens 18 Euro (Studenten: 15 Euro) liegen. Fällt er darunter, werden pauschal 18 bzw. 15 Euro berechnet. Der fehlende Rest des Rabatt-Betrages kann jedoch auf einen späteren zweiten Auftrag innerhalb zweier Monate nach Ende des Aktions­zeitraums gutgeschrieben werden (dann unabhängig davon, ob das Thema zur Aktion passt oder nicht).

Wer während des Aktionszeitraums mehrere Aufträge erteilt, erhält natürlich für jeden dieser Aufträge den Rabatt, sofern das Thema des zu über­arbeitenden Textes passt. Treffen mehrere Teilthemen auf einen Text zu, die theoretisch jeweils 10 % Rabatt ermöglichen, wird in der Summe maximal 15 % Rabatt gewährt. Es ist auch möglich, den Auftrag innerhalb des Aktionszeitraumes zu erteilen, um den Rabatt zu erhalten, und mir den fertigen Text erst bis zu zwei Monate nach Ende des Aktionszeitraums zur Überarbeitung zuzusenden.

Wer gegen Ende des Aktionszeitraumes zunächst einen Kosten­voranschlag einholen möchte, hat nach meiner Antwort noch 7 Kalendertage Zeit für eine Beauftragung, um weiterhin den Rabatt zu erhalten, auch wenn die konkrete Beauftragung dadurch erst nach dem 28. Februar erfolgen sollte.


Direkt im Anschluss an diese Sonderpreisaktion (nach dem 28. Februar 2021) wird es voraussichtlich keine neue geben. Der Zeitpunkt, der Zeitraum und das Thema der nächsten Sonderpreis­aktion stehen noch nicht fest; einige Ideen für bestimmte Monate habe ich zwar, es bleibt jedoch abzuwarten, ob ich dann ausreichend Zeit für eine Infoseite habe.

Auf der folgenden Seite erfahren Sie mehr über die angebotenen Leistungsmerkmale und z. B. den Leistungsumfang eines ›Kleinen Lektorats‹.

 

Plotplanungs-Beratung

Seit Anfang 2015 biete ich eine günstige Beratung für in Entstehung befind­liche Romane, Geschichten (usw.) an. Dies kann umfang­reiche und auf­wendige Ände­run­gen nach der Fertig­stellung ersparen.
Neu: 5 % Rabatt auf den Folge­auftrag nach einer Plot­beratung (z. B. Korrektur des Manu­skripts)!
⇒ Mehr Infos ⇐

  Copyright © 2010–2021 Lektorat Anti-Fehlerteufel    |    Datenschutz  |  Impressum